Logo berliner Veranstaltungsbüro c/o berliner fortbildungen

Frühjahrstagung der IGTP 2024

Datum: 10. - 11. April 2024

Ort: Jena und Live‐Online via Zoom

Format: Hybridveranstaltung

Grußwort

Liebe Tierpflegende, liebes technisches Personal, liebe GV-SOLAS Mitglieder,

wir, das Tagungs-Organisationsteam der Friedrich-Schiller-Universität und des Uniklinikums Jena, laden Euch herzlich ein, vom 10. – 11. April 2024 nach Jena zu kommen und mit uns zwei tolle Veranstaltungstage zu verbringen.

Wir haben für Euch ein umfangreiches Programm mit spannenden Vorträgen und Workshops aus den Arbeitsbereichen der Tierpfleger:innen zusammengestellt und auch der kollegiale Austausch in den Pausen und bei der Abendveranstaltung wird sicherlich nicht zu kurz kommen. Neben dem interessanten Programm lädt die begleitende Industrieausstellung ein, an den Messeständen weitere Informationen zu sammeln und mit den zahlreichen Ausstellenden in den Pausenzeiten direkt ins Gespräch zu kommen.

Unser Veranstaltungsort – die Sparkassen-Arena – ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln und auch mit dem Auto zu erreichen. Für Autofahrende finden sich zahlreiche kostenfreie Parkplätze direkt vor der Arena. Für alle, die nicht mit dem Auto anreisen möchten, gibt es direkt vor der Sparkassen-Arena eine Haltestelle des öffentlichen Nahverkehrs. Eine Hotelliste mit Übernachtungsmöglichkeiten in Jena, die gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an die Sparkassen-Arena angebunden sind, werden mit der Anmeldebestätigung zugeschickt. Von dieser Liste könnt Ihr Euch ein Hotel auswählen und eigenständig buchen.

Für alle, die im April nicht persönlich nach Jena kommen können, werden die Vorträge am Mittwoch und Donnerstag live via Zoom übertragen, so dass Ihr auch von Hause zuhören und Fortbildungsstunden sammeln könnt.

Für alle Fragen zur Frühjahrstagung in Jena steht Euch das Veranstaltungsbüro berliner fortbildungen gern zur Verfügung.

Wir freuen uns, Euch im April in Jena oder online bei Zoom willkommen zu heißen.

Euer Vor-Ort-Organisationsteam:
von der Friedrich-Schiller-Universität Jena: Dr. Karl-Gunther Glowalla, Peter Knorn
von dem Uniklinikum Jena: Dr. Sabine Bischoff, Nadja Hißbach


Hauptvortragsveranstaltung

Themen und Vortragende am Mittwoch, 10. April 2024, 9:00 - 12:35 Uhr

  • „Wer tut denn sowas?" – was wir erleben, wenn wir über Versuchstiere sprechen (Florian Alexander Dehmelt, Tübingen)
  • Hilfe, Haarverlust! Let’s talk about barbering! (Dr. Sarah Stark, Köln)
  • Tierpflegerische Herausforderungen in einer gnotobiotischen Maushaltung (Dr. Alessia Montesano und Sindy Oekler, Jena)
  • Ratte und Schaf im Tierversuch – Tipps und Tricks eines Forschers (Dr. Dirk Arnold, Jena)
  • Wie viel Zucker darf es sein? – Mausmodelle für die Erforschung von Diabetes mellitus (PD Dr. Ivonne Löffler, Jena)
  • Wie Habituation und Konditionierung die Motivation fördern und die Stressbelastung senken - Beispiele aus der Bewegungsforschung (PD Dr. Manuela Schmidt, Jena)

Themen und Vortragende am Donnerstag, 11. April 2024, 9:00 – 15:00 Uhr

  • Enormer 3R-Effekt durch genetische STR-Analyse chimärer Spermien (Ronald Naumann, Dresden)
  • Medical Training am Schwein (Jun. Prof. Dr. Dr. Lisa Ernst, Aachen)
  • Etablierung einer Nacktmullhaltung; was kann schon schiefgehen? (Paul Friedemann Pohlig, Köln)
  • Mikrobielle Wächter: Wie symbiotische Bakterien Insekten vor Krankheiten schützen (Prof. Dr. Martin Kaltenpoth, Jena)
  • Aquakultur – Aspekte des Tierschutzes (Dr. Henrike Seibel, Büsum)
  • In-ovo Forschung am UKJ – Strauß, Emu und Co. (Olga Perkas, Jena)
  • Digitalisierte Tierhaltung – Erfahrungsberichte aus dem Alltag mit der DVC®-Technologie (Marie-Christin Gaerz, Berlin)
  • Exotische Tiermodelle (Matthias Jahn, Greifswald – Insel Riems)
  • Rehoming von Versuchstieren – rechtliche Grundlagen, praktische Umsetzung und Erfahrungen (Prof. Dr. René Tolba, Aachen)

Programm- bzw. Themenänderungen vorbehalten

Workshops

Achtung: Die Workshops sind nur für Präsenz-Teilnehmende buchbar, es erfolgt KEINE Hybridübertragung!

  • Workshop 1: Pathologische Untersuchung von Mäusen
    Leitung: Dr. Tobias Theuß, Dessau-Roßlau und Dr. Mirijam Koch, Jena
    am 10. April 2024 von 14:30 – 17:00 Uhr (Beutenberg Campus)
  • Workshop 2: Tunnelhandling bei Mäusen
    Leitung: Madelaine Braune und Melissa Röse, Jena
    am 10. April 2024 von 14:30 – 16:00 Uhr (Beutenberg Campus)
    Hinweis: für diesen Workshop ist ein Nachweis erforderlich, dass der:die Teilnehmende im Rahmen der beruflichen Tätigkeit mit Mäusen arbeitet. Weitere Informationen finden Sie im Anmeldeformular.
  • Workshop 3: Krallenschneiden bei Mäusen mit ulzerativer Dermatitis
    Leitung: Jenny Buchelt und Patrick Elsner, Jena
    am 10. April 2024 von 14:30 – 16:30 Uhr (Beutenberg Campus)
    Hinweis: für diesen Workshop ist ein Nachweis erforderlich, dass der:die Teilnehmende im Rahmen der beruflichen Tätigkeit mit Mäusen arbeitet. Weitere Informationen finden Sie im Anmeldeformular.
  • Workshop 4: Übung zum Scoring von Mäusen im Rahmen von Zucht und Haltung
    Leitung: Nils Müller, Jena
    am 10. April 2024 von 14:30 – 16:30 Uhr (SR Bachstraße 18, UKJ)
  • Workshop 5: Scoring von alten Mäusen
    Leitung: Stephanie Jockel und Cathrin Müller, Jena
    am 10. April 2024 von 14:30 – 16:00 Uhr (Beutenberg Campus)
  • Workshop 6: Workshop zur Belastungseinschätzung von Versuchsmäusen im tierpflegerischen Alltag
    Leitung: Dr. Caroline Johner, Freiburg und Dr. Sabine Bischoff, Jena
    am 10. April 2024 von 14:00 – 16:30 Uhr (Sparkassen-Arena)
  • Workshop 7: Culture of Care - praktische Ansätze
    Leitung: Friedemann Pohlig, Köln
    am 10. April 2024 von 14:30 – 16:30 Uhr (SR Bachstraße 18, UKJ)
  • Workshop 8: Labormaus: Fehleranalyse in der Zucht und effiziente Zuchtplanung
    Leitung: Dr. Karl-Gunther Glowalla, Jena
    am 10. April 2024 von 14:30 – 16:30 Uhr (Beutenberg Campus)
  • Workshop 9: Von Erbsen und Mäusen – Gängige Mausmodelle und wie man sie mendelt
    Leitung: Katrin Böttcher
    am 10. April 2024 von 14:30 – 16:30 Uhr (Beutenberg Campus)
  • Workshop 10: Digitalisierte Tierhaltung – Optimierte Arbeitsabläufe mit der DVC®-Technologie
    Leitung: Peter Lagner, Hohenpeißenberg
    am 10. April 2024 von 14:00 – 16:00 Uhr (Sparkassen-Arena)
  • Workshop 11: Praxisnaher Austausch am Roundtable für Ausbildende
    Leitung: Sara Schenk, Köln
    am 10. April 2024 von 14:30 – 17:00 Uhr (Beutenberg Campus)
  • Workshop 12: Einblicke in die In-ovo Forschung – Afrikanischer Strauß, Emu & Co.
    Leitung: Olga Perkas, Jena
    am 10. April 2024 von 14:30 – 16:30 Uhr (Seminarraum 5 in Lobeda, UKJ)
  • Workshop 13: Was tut meinen Fischen gut? – Rundgang durch die Tierhaltung am Fritz-Lipmann-Institut (Leibniz-Institut für Alternsforschung)
    Leitung: Dr. Beate Hoppe, Jena
    am 10. April 2024 von 14:30 – 16:30 Uhr (Beutenberg Campus)

Programm- bzw. Themenänderungen vorbehalten

Industrieausstellung und Abendveranstaltung in der Sparkassen-Arena


Teilnahmegebühren

Teilnahme in Jena

  • GV-SOLAS-Mitglied: 150,00 € bis 10. März 2024 (200,00 € ab 11. März 2024)
  • Kein GV-SOLAS-Mitglied: 230,00 € bis 10. März 2024 (280,00 € ab 11. März 2024)
  • Azubi:ne: 50,00 € bis 10. März 2024 (100,00 € ab 11. März 2024)
    Ein entsprechender Nachweis (z.B. Bestätigung Arbeitgeber:in) ist dem Veranstaltungsbüro bei Anmeldung vorzulegen.

Live-Online via Zoom

  • GV-SOLAS-Mitglied: 150,00 €
  • Kein GV-SOLAS-Mitglied: 200,00 €
  • Azubi:ne: 30,00 €
    Ein entsprechender Nachweis (z.B. Bestätigung Arbeitgeber:in) ist dem Veranstaltungsbüro bei Anmeldung vorzulegen.

Workshops

  • Workshops 1 – 3: jeweils 50,00 €
  • Workshops 4 – 13: jeweils 30,00 €

Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive 19 % Mehrwertsteuer


Fortbildungsstunden

Diese Hauptvortrags-Veranstaltung umfasst 7 Fortbildungsstunden
plus ggfls. ergänzender Fortbildungsstunden je nach Workshop-Buchung (1,5 – 2,5 Stunden).

Bitte beachten Sie: eine Teilnahmebescheinigung kann Ihnen nur ausgestellt werden, wenn Sie an beiden Veranstaltungstagen in Jena anwesend bzw. online bei Zoom eingeloggt und somit namentlich seitens des Veranstaltungsbüros erfasst wurden. Die Bearbeitung von im Nachgang zur Verfügung gestellten Videomitschnitten oder Vortragsfolien im Skript berechtigt nicht zum Erhalt einer Teilnahmebescheinigung.


Technischer Hinweis

Für die Online-Übertragung benötigen Sie einen Internetzugang, ein videofähiges Endgerät (PC, Laptop, Tablet) sowie eine entsprechende Tonübertragung (Lautsprecher, Kopfhörer). Spätestens zwei Werktage vor der Veranstaltung erhalten Sie die Login-Informationen und die Möglichkeit, einen Technikcheck durchzuführen.


Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen das Veranstaltungsbüro gern zur Verfügung

Veranstaltungsbüro c/o berliner fortbildungen | Heerstraße 18-20 | 14052 Berlin
Telefon: 030-31 99 08 41 | Fax: 030-31 99 08 42 | info@berliner-fortbildungen.de